Nächste öffentliche Veranstaltung

Nächster Kurs: Der nächste Erste Hilfe Kurs findet am 18.05.2019 um 08:30 Uhr im Feuerwehrhaus Neuthard statt.

Unsere diesjährige Weihnachtsfeier fand am 8.12.2018 statt. Wir starteten mit einem Glühwein auf dem Winterzauber in Untergrombach und bestaunten die tolle Location. Danach gingen wir zur Trattoria Severin und verbrachten den restlichen Abend dort. Dieses Jahr beschlossen wir, dass es an unserer Weihnachtsfeier das erste DRK-Neuthard-Weihnachtswichteln geben soll. Somit hat jeder ein kleines Geschenk mitgebracht, dass dann zu Beginn nummeriert wurde. Bevor wir das feine Essen zu uns nahmen, begann unser Weihnachtswichteln, indem jeder eine Nummer aus dem Wichteltopf zog und nachdem wir alle gut gesättigt waren, konnte sich jeder das Geschenk aussuchen, das er zuvor zog. So ging unsere besinnliche Weihnachtsfeier zu Ende und jeder hatte eine kleine Erinnerung, die er mit nach Hause nahm.  

„Ärmel hoch und Leben retten“, dies war das Motto der dritten und letzten Blutspendeaktion des Jahres 2017. Wir, als DRK Ortsverein Neuthard, möchten uns  bei den 103 Spendewilligen bedanken, welche zur Blutspende erscheinen sind. Unter ihnen waren insgesamt 8 Erstspender, welche dringend notwendig sind, um diejenigen zu ersetzen, welche aufgrund von Krankheit und Alter nicht mehr spenden dürfen. Leider gab es aus verschiedensten Gründen 11 Rückstellungen.

Nach der Spende gab es für jeden der Spender einen Teller heiße Maultaschen mit Brühe, einen Orangensaft sowie ein Stück Nusszopf mit Kaffee.

Jede Spende hilft unmittelbar Menschen, die auf die Unterstützung der

 Blutspenden angewiesen sind!

Für die Regelversorgung der Patienten werden täglich rund 15.000 Blutspenden allein in Deutschland benötigt - jede Spende hilft!

Unser Dank gilt besonders allen DRK-Aktiven und Jugendrotkreuzlern, sowie dem Küchenpersonal, die an diesem Tag wieder tatkräftig mitgearbeitet und für einen reibungslosen Verlauf gesorgt haben.

Wir, vom OV Neuthard freuen uns, Sie bei der nächsten Blutspendeaktion im Jahr 2018 wieder begrüßen zu dürfen! Diese findet am 12 April statt. Auch Erstspender und Spenderwillige, die aus verschiedenen Gründen nicht mehr gespendet haben, sind herzlich willkommen!

Am 26.02. fand das Reanimationstraining statt, an dem 14 aktive Mitglieder teilgenommen haben. Hierbei wird an verschiedenen Stationen der standardisierte Ablauf einer Reanimation sowohl am Erwachsenen als auch an Kindern trainiert.

am 11.04.2019 in der Altenbürghalle in Karlsdorf-Neuthard Danke an alle Blutspender vom letzten Donnerstag! Wir vom DRK OV Neuthard bedanken uns bei allen 91 Spenderwilligen, davon waren erfreulicherweise 6 Erstspender, die dringend erforderlich sind, um die Lücken wieder zu füllen, wenn langjährige Spender aus gesundheitlichen oder Altersgründen nicht mehr spenden dürfen. Leider mussten 8 Personen aus unterschiedlichen Gründen zurückgestellt werden. Insgesamt durfte der Blutspendedienst Baden-Württemberg 83 Konserven mitnehmen. Nach der Spende wurde jeder zum Essen von Wurstsalat sowie Getränken und einem Stück Hefezopf mit einer Tasse Kaffee eingeladen. Jede Spende hilft unmittelbar Menschen, die auf die Unterstützung durch Blutspenden angewiesen sind! Für die Regelversorgung der Patienten werden täglich rund 15.000 Blutspenden allein in Deutschland benötigt - jede Spende hilft! Unser Dank gilt besonders allen DRK-Aktiven und Jugendrotkreuzlern,die bei dieser Aktion eine starke Präsenz und Engagement gezeigt hat, sowie dem Küchenpersonal, die an diesem Tag wieder tatkräftig mitgearbeitet und für einen reibungslosen Verlauf gesorgt haben. Wir, vom OV Neuthard freuen uns, Sie bei der nächsten Blutspendeaktion wieder begrüßen zu dürfen! Auch Erstspender und Spenderwillige, die aus verschiedenen Gründen nicht mehr gespendet haben, sind herzlich willkommen!

Am 28.02. fand die große Faschingsparty in der Altenbürghalle statt. Es kamen 2.200 verkleidete Gäste. Es gab neben abwechslungsreiche Musik von der Band "Himmel und Hölle" bis hin zu den Hossa DJs und einem separaten Techno-Raum verschiedene Bars und die Möglichkeit was zu essen. Bis 0 Uhr konnten die Jugendlichen unter 18 Jahren mit einem Partypass mitfeiern. Es gab sowohl beim Sanitätsdienst als auf der gesamten Veranstaltung keine besonderen Vorkommnisse. Wir bedanken uns bei den Gästen und natürlich auch bei allen Helfern, die in allen Bereichen wie Kasse, Küche, Bars, Jugendschutz, Ordner, Sanitätsdienst und hinter den Kulissen mitgeholfen haben.