Nächste öffentliche Veranstaltung

Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz des DRK Neuthard. Nächster Blutspendetermin ist am 09.09.2021 in der Zeit von 14:30 bis 19:30 Uhr. Terminreservierung ab sofort möglich und erforderlich.

…hieß es am vergangenen Dienstag den 14.5. im DRK Heim. Unser Vorstand Roland Schäfer wurde 60, und das galt es ausgiebig zu feiern. Ohne sein Wissen hatten unsere Conny und Jessica für ihn gesammelt und eine riesige Überraschungsparty mit den Aktiven organisiert. So war er auch vollkommen irritiert, als er das DRK Heim betrat und alle Mitglieder für ihn sangen. Völlig für ihn unerwartet gab es ein Buffet mit einer großen Auswahl an Speisen und wir ließen es uns nach der Begrüßung gut gehen. Der Abend wurde mit Vortragsgedichten und einem Sketch, sowie einem Geburtstagsgeschenk, einem Wunschgrill, gestaltet. Hierbei durfte es an Spaß natürlich nicht fehlen. Wir bedanken uns bei Klaus und Rolf für die tolle Sketchaufführung.  So ging ein toller Abend leider viel zu schnell zu Ende.

Conni, Roland, Jessica

Das Geburtstagskind beim Anschneiden der Torte

Die Geburtstagsgesellschaft

Am 5. Mai stand der Sanitätsdienst am Hockenheimring beim DTM für 6 aktive Mitglieder des OV Neuthards an. Wir haben zwei Fußtrupps gestellt an der Südtribüne zur med. Absicherung der Gäste. Der Dienst lief ruhig ab, die Fußtrupps aus Neuthard hatten keinen Einsatz. Insgesamt nahmen mehrere Helfer teil unter anderem: Helfer/innen der Bereitschaften im KV-Mannheim e.V., sowie Helfer/innen der Bereitschaften des KV Bad Mergentheim e.V., KV Karlsruhe e.V., KV Pforzheim e.V. und KV Rhein- Neckar/Heidelberg e.V.

 

Am 28.02. fand die große Faschingsparty in der Altenbürghalle statt. Es kamen 2.200 verkleidete Gäste. Es gab neben abwechslungsreiche Musik von der Band "Himmel und Hölle" bis hin zu den Hossa DJs und einem separaten Techno-Raum verschiedene Bars und die Möglichkeit was zu essen. Bis 0 Uhr konnten die Jugendlichen unter 18 Jahren mit einem Partypass mitfeiern. Es gab sowohl beim Sanitätsdienst als auf der gesamten Veranstaltung keine besonderen Vorkommnisse. Wir bedanken uns bei den Gästen und natürlich auch bei allen Helfern, die in allen Bereichen wie Kasse, Küche, Bars, Jugendschutz, Ordner, Sanitätsdienst und hinter den Kulissen mitgeholfen haben.

Am 26.02. fand das Reanimationstraining statt, an dem 14 aktive Mitglieder teilgenommen haben. Hierbei wird an verschiedenen Stationen der standardisierte Ablauf einer Reanimation sowohl am Erwachsenen als auch an Kindern trainiert.

Am Dienstag, den 29.01.2019, wurde nachmittags in Bruchsal am alten Güterbahnhof eine amerikanische Fliegerbombe gefunden. Die alarmierten Führungskräfte von der Feuerwehr und dem DRK berieten sich am späten Abend im Rathaus in Bruchsal über das Vorgehen bei der Entschärfung gleich am Morgen des nächsten Tags. So wurde das DRK Neuthard am Dienstagabend um 23 Uhr alarmiert und informiert, dass sich alle verfügbaren Helfer der SEG Mitte (Schnelleinsatzgruppe) morgens um 7 Uhr am Schwimmbad (SaSch) in Bruchsal einfinden sollen. Die DRK Bereitschaften aus Neuthard, Karlsdorf, Bruchsal, Untergrombach, Büchenau, Heidelsheim, Helmsheim und Forst trafen sich nun früh morgens am Bereitstellungsraum beim SaSch und wurden von ihrem SEG Leiter aus Untergrombach in die Lage eingewiesen und auf ihre Fahrzeuge und in der TSG Halle eingeteilt. Am Bereitstellungsblatz standen nun zahlreiche Autos, unter anderem KTW´s (Krankentransportwagen), RTW´s (Rettungswagen) und MTW´s (Manschaftstransportwagen) bereit, um zu evakuierende Menschen in die eingerichteten Unterkünfte zu fahren. Diese waren im Bürgerzentrum und die TSG Halle eingerichtet. Die Anwohner eines Altersheims, das in der Nähe des Bahnhofes ist, wurden in das Bürgerzentrum gefahren, wo sie von der DLRG Bruchsal betreut wurden. Ein Teil der Bewohner, die bettlägerig sind, wurden im Krankenhaus Bruchsal untergebracht. Die meisten Bewohner im Evakuierungskreis verließen ihr Zuhause rechtzeitig und ohne fremde Hilfe, so dass für die eingesetzten Helfer beim Schwimmbad nicht sehr viel Arbeit angefallen ist. Gegen halb 12 war der Einsatz für das DRK Neuthard beendet, nachdem die Bombe sicher entschärft wurde. Wir danken allen Bereitschaften der SEG Mitte und unseren Helfern des DRK Neuthard für ihre Einsatzbereitschaft am frühen Morgen.