Nächste öffentliche Veranstaltung

Nächster Kurs: Der nächste Erste Hilfe Kurs findet am 18.05.2019 um 08:30 Uhr im Feuerwehrhaus Neuthard statt.

Am Dienstag, den 29.01.2019, wurde nachmittags in Bruchsal am alten Güterbahnhof eine amerikanische Fliegerbombe gefunden. Die alarmierten Führungskräfte von der Feuerwehr und dem DRK berieten sich am späten Abend im Rathaus in Bruchsal über das Vorgehen bei der Entschärfung gleich am Morgen des nächsten Tags. So wurde das DRK Neuthard am Dienstagabend um 23 Uhr alarmiert und informiert, dass sich alle verfügbaren Helfer der SEG Mitte (Schnelleinsatzgruppe) morgens um 7 Uhr am Schwimmbad (SaSch) in Bruchsal einfinden sollen. Die DRK Bereitschaften aus Neuthard, Karlsdorf, Bruchsal, Untergrombach, Büchenau, Heidelsheim, Helmsheim und Forst trafen sich nun früh morgens am Bereitstellungsraum beim SaSch und wurden von ihrem SEG Leiter aus Untergrombach in die Lage eingewiesen und auf ihre Fahrzeuge und in der TSG Halle eingeteilt. Am Bereitstellungsblatz standen nun zahlreiche Autos, unter anderem KTW´s (Krankentransportwagen), RTW´s (Rettungswagen) und MTW´s (Manschaftstransportwagen) bereit, um zu evakuierende Menschen in die eingerichteten Unterkünfte zu fahren. Diese waren im Bürgerzentrum und die TSG Halle eingerichtet. Die Anwohner eines Altersheims, das in der Nähe des Bahnhofes ist, wurden in das Bürgerzentrum gefahren, wo sie von der DLRG Bruchsal betreut wurden. Ein Teil der Bewohner, die bettlägerig sind, wurden im Krankenhaus Bruchsal untergebracht. Die meisten Bewohner im Evakuierungskreis verließen ihr Zuhause rechtzeitig und ohne fremde Hilfe, so dass für die eingesetzten Helfer beim Schwimmbad nicht sehr viel Arbeit angefallen ist. Gegen halb 12 war der Einsatz für das DRK Neuthard beendet, nachdem die Bombe sicher entschärft wurde. Wir danken allen Bereitschaften der SEG Mitte und unseren Helfern des DRK Neuthard für ihre Einsatzbereitschaft am frühen Morgen.