Nächste öffentliche Veranstaltung

Nächster Kurs: Der nächste Erste Hilfe Kurs findet am 18.05.2019 um 08:30 Uhr im Feuerwehrhaus Neuthard statt.

Neuer Rettungssanitäter für das DRK Neuthard – Unterstützung für das Notfallhilfeteam

Bereits im Dezember letzten Jahres hat unser Bereitschaftsmitglied Leon Rößler seine Ausbildung zum Rettungssanitäter erfolgreich abgeschlossen.

Grundlage hierfür bildete ein im Voraus absolvierter vierwöchiger Vollzeitlehrgang zum Rettungshelfer. Im Anschluss daran folgte ein 160-stündiges Praktikum im Schichtdienst in einer Klinik. Hierbei lag das Hauptaugenmerk auf der Mitarbeit in der Zentralen Notaufnahme. Die Übernahme von Patienten welche vom Rettungsdienst in die Klinik gebracht werden, die Überwachung dieser sowie die Handhabung von medizinischem Material sind nur ein paar der Inhalte des Praktikums.

Ebenfalls musste ein 160 Stunden dauerndes Rettungswachenpraktikum im Rettungsdienst geleistet werden. Hierbei erfolgte der Einsatz in den regulären 12-Stunden-Schichten auf einem Rettungswagen des DRK KV Karlsruhe.

Unter Anleitung und Beaufsichtigung der hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden Erfahrungen in medizinischen Einsätzen gesammelt. Weiter wurde Wissen über Krankheitsbilder und Patientenversorgung vermittelt sowie die Handhabung der medizinischen Ausrüstung auf dem Rettungswagen.

Der Abschluss zur Ausbildung zum Rettungssanitäter erfolgte dann in einer „Abschlusswoche“ an der DRK Landesschule in Pfalzgrafenweiler, welche mit einer schriftlichen, einer mündlichen sowie einer praktischen Prüfung endete.

Wir gratulieren Leon Rößler zu seinen erfolgreich bestandenen Prüfungen und freuen uns über einen weiteren Rettungssanitäter in unserem DRK Ortsverein Neuthard.

Noch während seiner Ausbildung zum Rettungssanitäter begann er als Praktikant in unserer Notfallhilfe mitzuwirken. Im Rahmen eines Mentoren-Programms kam er hierbei als Praktikant auf einem unserer beiden Einsatzfahrzeuge zum Einsatz. Im Laufe der mehrmonatigen internen Notfallhilfe-Ausbildung wurde ihm – unter Aufsicht und Anleitung – mehr Verantwortung im Einsatz übertragen. Parallel erfolgte eine vertiefte Ausbildung an praktischen Übungsabenden im Ortsverein sowie Dienste als Praktikant auf einem Rettungswagen. Ab Februar steigt Leon Rößler als festes Mitglied und Verstärkung in unser Notfallhilfeteam ein. Wir wünschen ihm Allzeit einen guten Einsatzdienst!

Am Samstag 25.08.2018 veranstaltete unser Bereitschaftsmitglied und Schriftführerin Alisa und ihr Timo im Siedlergarten ihren Polterabend. Natürlich ließen wir es uns nicht nehmen, an diesem Abend einen Scherbenhaufen zu hinterlassen und kräftig mitzufeiern. Ausserdem übergaben wir dem angehenden Ehepaar ein Präsent des Ortsvereins, das bei den beiden sofort Anklang fand.
 
Freude über das Geschenk
 
Dem nicht genug fuhren wir am Samstag 1.9.18 dann zur Hochzeit nach Knieleingen um an der Kirche Spalier zu stehen. Mit stumpfen Scheren bewaffnet mussten sich die beiden dann beim Verlassen der Kirche durch Verbände schneiden. Mit einem Sektempfang wurde vor der Kirche noch gefeiert und die Gäste hatten ausreichend Gelegenheit dem frisch gebackenen Paar ihre Glückwünsche zu überbringen.
 
 
Wir wünschen unserem frischvermähltem Paar alles erdenklich Gute für Ihren gemeinsamen Lebensweg.

Bereits 16 Tage war das neue Jahr 2018 alt, als wir uns am 16.01 zu unserem traditionellen Neujahrsempfang im DRK-Heim trafen. Mit den einleitenden Worten unseres ersten Vorsitzenden Roland Schäfer begingen wir das neue Jahr. Anschließend genossen wir den Abend bei einem kleinen Umtrunk ,sowie den traditionelle Neujahrsbrezeln, sowie den von Conny Friedrich gebackenen Krapfen.

Bereits jetzt ist eines für uns als DRK Bereitschaft sicher, dass das neue Jahr mindestens genauso erfolgreich sein soll wie das vergangene Jahr. Gemeinsam möchten wir noch enger zusammen wachsen, Fortbildungen besuchen und unsere Einsatzkräfte, welche das ganze Jahr tatkräftig für das DRK da sind, fördern und stärken.

Schon jetzt wollen wir allen unseren aktiven Mitgliedern für ihre Bereitschaft danken in unserem Ortsverein mitzuwirken.

Sollten auch Sie im DRK aktiv werden wollen, so sind Sie jederzeit eingeladen zu einem unserer Dienstabende zu kommen. Gerne können Sie sich hierzu auch auf unserer Website www.drk-neuthard.de näher informieren.

Am Dienstag, den 26.6.18, hat die Bereitschaft gemeinsam mit der Jugend den Behandlungsplatz 5 aufgebaut.Der Anhänger beinhaltet das Zelt, Tragen mit Tragelagerböcke, Neonröhre, Spineboard, Werkzeug, Strom und Decken für die Infrastruktur. Die medizinische Beladung für den BHP 5 ist auf unserem Einsatzgruppenfahrzeug verlastet. Anhänger mit den Materialien   Behandlungsplatz 5 aufgebaut

Am vergangenen Dienstag fand die vierteljährliche Überprüfung unserer Fahrzeuge, sowie des sich darauf befindenden Materials, statt.

Hierbei wird das gesamte Material, welches sich auf den Fahrzeugen befindet, auf das Verfallsdatum überprüft. Dies ist notwendig, da nach diesem die Sterilität der Verbandsmaterialien vom Hersteller nicht mehr garantiert werden kann. Das „abgelaufene“ Material, welches zu ersetzen ist, wird nicht weggeworfen, sondern wird an den Bereitschaftsabenden als Übungsmaterial genutzt. Desweiteren wird die technische Ausstattung, wie Taschenlampen und Scheinwerfer, auf ihre Funktion getestet.

Auch die Fahrzeuge selbst werden auf eventuelle Mängel kontrolliert. Außerdem wird der Ölstand geprüft, das Scheibenwischwasser, als auch die Kühlflüssigkeit nachgefüllt.

Insgesamt nahmen zwölf Helfer am Material- und Fahrzeugcheck teil.