Nächste öffentliche Veranstaltung

Nächster Kurs: Der nächste Erste Hilfe Kurs findet am 20.07.2019 um 08:30 Uhr im Feuerwehrhaus Neuthard statt.

Neuer Rettungssanitäter für das DRK Neuthard – Unterstützung für das Notfallhilfeteam

Bereits im Dezember letzten Jahres hat unser Bereitschaftsmitglied Leon Rößler seine Ausbildung zum Rettungssanitäter erfolgreich abgeschlossen.

Grundlage hierfür bildete ein im Voraus absolvierter vierwöchiger Vollzeitlehrgang zum Rettungshelfer. Im Anschluss daran folgte ein 160-stündiges Praktikum im Schichtdienst in einer Klinik. Hierbei lag das Hauptaugenmerk auf der Mitarbeit in der Zentralen Notaufnahme. Die Übernahme von Patienten welche vom Rettungsdienst in die Klinik gebracht werden, die Überwachung dieser sowie die Handhabung von medizinischem Material sind nur ein paar der Inhalte des Praktikums.

Ebenfalls musste ein 160 Stunden dauerndes Rettungswachenpraktikum im Rettungsdienst geleistet werden. Hierbei erfolgte der Einsatz in den regulären 12-Stunden-Schichten auf einem Rettungswagen des DRK KV Karlsruhe.

Unter Anleitung und Beaufsichtigung der hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden Erfahrungen in medizinischen Einsätzen gesammelt. Weiter wurde Wissen über Krankheitsbilder und Patientenversorgung vermittelt sowie die Handhabung der medizinischen Ausrüstung auf dem Rettungswagen.

Der Abschluss zur Ausbildung zum Rettungssanitäter erfolgte dann in einer „Abschlusswoche“ an der DRK Landesschule in Pfalzgrafenweiler, welche mit einer schriftlichen, einer mündlichen sowie einer praktischen Prüfung endete.

Wir gratulieren Leon Rößler zu seinen erfolgreich bestandenen Prüfungen und freuen uns über einen weiteren Rettungssanitäter in unserem DRK Ortsverein Neuthard.

Noch während seiner Ausbildung zum Rettungssanitäter begann er als Praktikant in unserer Notfallhilfe mitzuwirken. Im Rahmen eines Mentoren-Programms kam er hierbei als Praktikant auf einem unserer beiden Einsatzfahrzeuge zum Einsatz. Im Laufe der mehrmonatigen internen Notfallhilfe-Ausbildung wurde ihm – unter Aufsicht und Anleitung – mehr Verantwortung im Einsatz übertragen. Parallel erfolgte eine vertiefte Ausbildung an praktischen Übungsabenden im Ortsverein sowie Dienste als Praktikant auf einem Rettungswagen. Ab Februar steigt Leon Rößler als festes Mitglied und Verstärkung in unser Notfallhilfeteam ein. Wir wünschen ihm Allzeit einen guten Einsatzdienst!

Jahreseinsatzstatistik 2018 der Notfallhilfe für Karlsdorf-Neuthard

Der Trend steigender Einsatzzahlen hielt auch im vergangenen Jahr an. Nach 209 Einsätzen im Jahr 2017 rückte die Notfallhilfe im Jahr 2018 zu insgesamt 221 Einsätzen aus. Im Durchschnitt sind dies rund vier Einsätze in der Woche.

In Kategorien zusammengefasst stellt sich die Einsatzverteilung wie folgt dar:

  • - 100 internistische Notfälle (z. B. Atemnot, Herz-Kreislauf-Notfall, Herzinfarkt)
  • - 36 chirurgische Notfälle (z. B. Haus- und Sportunfälle)
  • - 28 neurologische Notfälle (z. B. Schlaganfall)
  • - 21 Verkehrsunfälle
  • - 21 sonstige Einsätze
  • - 15 Einsätze mit gemeldetem „Kreislaustillstand“

kreisdiagramm

Das aktive Notfallhilfe-Team besteht derzeit aus drei Rettungssanitätern, zwei Rettungsassistenten sowie einer Notfallsanitäterin, die alle neben Beruf und Familie ehrenamtlich in der DRK-Bereitschaft Neuthard sowie zusätzlich in der Notfallhilfe tätig sind. Alle Mitglieder unseres Notfallhilfeteams sind haupt-, nebenberuflich oder ehrenamtlich im Rettungsdienst tätig und bilden sich regelmäßig intern im DRK Neuthard sowie auch in Rettungsdienstfortbildungen weiter. Der Ausbildungsstand ist damit deutlich höher als die durch den Kreisverband geforderte Mindestausbildung.

Die Entscheidung, ob die Notfallhilfe bei einem medizinischen Einsatz alarmiert wird, liegt im Ermessensspielraum der integrierten Leitstelle in Karlsruhe. Die Einsätze werden nicht durch die Krankenkassen bezahlt. Die Ausrüstung finanziert der DRK-Ortsverein Neuthard zusammen mit Hilfe der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard sowie aus Spenden. Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich bei allen Unterstützern und Spendern bedanken ohne die unsere wichtige Arbeit in diesem Umfang nur sehr schwer möglich wäre.


Möchten Sie ebenfalls unsere Notfallhilfe mit einer Spende unterstützen?

Volksbank StutenseeWeingarten eG
Konto: 20 85518
BLZ: 660 617 24

IBAN: DE87 6606 1724 0002 0855 18


Die DRK Notfallhilfe bedankt sich bereits jetzt für Ihre Unterstützung. Selbstverständlich erhalten Sie auf Wunsch eine Spendenbescheinigung.

Am 13. August 2016 war es endlich soweit, das Team der Notfallhilfe Karlsdorf-Neuthard konnte nach langer Phase der Vorbereitung und Planung das neue Fahrzeug in den Einsatzdienst stellen. Der in die Jahre gekommene und bis dato 15 Jahre alte Smart musste dringend ersetzt werden.Dank der finanziellen Unterstützung einer großen Anzahl von privaten Spendern aus unserer Gemeinde und vieler, meist ortsansässiger Firmen, konnte ein VW Golf Kombi mit neuester technischer Ausstattung angeschafft werden. Ohne diese finanzielle Unterstützung wäre dies nicht möglich gewesen. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Spendern recht herzlich bedanken. Da der komplette Holzausbau im Kofferraum zur Lagerung der Gerätschaften durch Eigenleistung erbracht wurde, konnte ein erheblicher Geldbetrag eingespart werden. Hier gilt unser besonderer Dank dem Bereitschaftsmitglied Torsten Brunner, welcher diese Leistung in vielen Stunden erbracht hat. Dank gilt aber auch allen an der Fahrzeugbeschaffung beteiligten Personen, vor allem unserer Bereitschaftsleitung Matthias Krause und Felix Rössler. Im Oktober ist die offizielle Fahrzeugweihe geplant, über die wir berichten werden. Mit dieser Anschaffung sind wir für die Zukunft gut gerüstet und das Team der Notallhilfe kann wie gewohnt bei Einsätzen schnell bei Ihnen zu Hause eintreffen. Die nachfolgenden Bilder zeigen die gelungene Anschaffung.

Vor wenigen Wochen berichteten wir über unser neues Notfallhilfefahrzeug. Aufgrund der Vielzahl der Spenden ist es uns leider nicht möglich auch alle privaten Spender namentlich aufzuführen. Nochmals herzlichen Dank an alle Spender und an folgende Firmen, Praxen und Vereine: Sparkasse Kraichgau, Praxis Dr. Aina Seyfert, Fahrschule Michael Müller, Küchenstudio Peter Fuchs, Öz GmbH, Mario Holler WaschWerk-Bruchsal, Physiotherapie Uwe Zweigner, Hans Schröder GmbH, Bernhard Habitzreither Haustechnik, Zahnarzt Dr. Michael Betz, Blums Grillhähnchen, Präventikum Die Praxis GmbH, Restaurant Goldene Pfanne, Storck Immoblilien GmbH, Firma Leicht Fenster und Türen, Altenbürg-Apotheke, Helmut Tauber Sanitär und Heizungsbau, WiGoR GmbH Shell Tankstelle Karlsdorf, Privatpraxis Dr. Brinkmann, RJL Micro und Analytic, Cetelon Lackfabrik GmbH, Piaggio-Center Riehl, Bäckerei Gerweck, Rohrleitungsbau A. Pöltl GmbH, Missionskreis Karlsdorf, Angelsportverein Karlsdorf, dm-drogerie markt, Volksbank Stutensee-Weingarten sowie der Turnverein Neuthard. Wir haben die Namen der Firmenspender mit größter Sorgfalt zusammengetragen, sollten wir dennoch jemanden vergessen haben, bitten wir dies zu entschuldigen.

Am 20.06.2016 überreichte Herr Grentzer von der Volksbank Neuthard unserem 1. Vorsitzenden Roland Schäfer einen Spendenscheck über 1.500 € zur Unterstützung bei der Anschaffung eines neuen Notfallhilfefahrzeuges.

 

Mit dem Slogan "Ihre Bank vor Ort - am Walzbach und in der Hardt" bekennt sich die Volksbank zu der Region und den Menschen, die dort leben und arbeiten.

Wir bedanken uns recht herzlich für die großzügige Spende und werden bald unser neues Notfallhilfefahrzeug vorstellen können!